spaces of culture and art.

€44.95

Kultur formt und schafft Identität, von einer großen Gemeinschaft bis hin zum einzelnen Individuum. In den feinsten Zügen jeder Fassade, jedes Menschen und in der Gestaltung jedes räumlichen Konzepts wird nach der Definition des Wesens gesucht, das sich aus einem Gefühl von Zusammengehörigkeit, Geschichte und intellektuellem Anspruch formt.
Mit der Verkörperung eines kulturellen Geists entsteht auch ein Verlangen nach künstlerischem Ausdruck, der sich in schriftlicher, bildlicher, körperlicher oder auditiver Form zeigen kann. Die ArchitektInnen schaffen so ein Schwellenelement zwischen KünstlerInnen und ihrer Außenwelt, das ihre innere Geisteswelt in räumliche Atmosphären zu übersetzen versucht.
Dieser Band zeigt Museen, Veranstaltungsräume und Bibliotheken, die sich als Sprachrohr und Schauplatz von Kultur auszeichnen, sich aber vor allem als Orte verstehen, die vereinen, Begegnung fördern, Diskussionen anregen und Plätze für einen interkulturellen Austausch schaffen.